Ihre eigenen Digitalfotos in einem echten Buch! Inhalt und Cover von Ihnen selbst gestaltet mit Text und brilliant gedruckten Fotos.





DESIGNER-FRAGEN

Wie nutze ich ganzseitige Grafiken optimal?

Sollten Sie die Fotobuchseiten in einem anderen Programm designen, können Sie diese als ganzseitige Grafik in das Buch importieren.

Wir übertragen Ihre Bilder ohne vorherige Zwischenberechnungen (also ohne Qualitätsverlust), wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Auflösung max. 300-320 DPI: Informationen über die optimale Bildauflösung in Bildpunkten erhalten Sie indem Sie auf das Bild klicken und dann in den Reiter "Elementinfo" (rechts) wechseln.
    FotobuchHQ 2398x3435px (innen), 2516x3555px (cover)
  • Unverändertes Bild: also ohne Bildeffekte wie z.B. Helligkeit, Graustufen, Farben ändern.
    Die Layoutfunktion Bildausschnitt, Rotation etc. lassen die Bilddaten unverändert.
  • Farbraum sRGB: ohne eingebettetes Farbprofil (kein RGB-Bild mit sRGB-Farbraum)
  • Fehlerfreie EXIF-Informationen: zu überprüfen im EXIF-Dialog unseres Designers

Hinweis: Leider gibt es zu viele Möglichkeiten, wie ein Bild abgespeichert werden kann. Auch speichern manche Programme den EXIF-Kopf in den Bildern fehlerhaft ab. Wenn Ihre Bilder nicht der sRGB-Norm entsprechen oder einen fehlerhaft erzeugten EXIF-Kopf enthalten, werden diese importierten (in den Designer kopierten) Bilder durch unseren Designer erneut abgespeichert (Qualitätsverlust), um mögliche Fehlerquellen zu reduzieren. Ihre Originalbilder bleiben in jedem Fall unverändert!

Was sollte ich bei vollgrafischen Titelseiten beachten?

Ziehen Sie das gewünschte Foto in den Randbereich der Titelseite. Das Bild wird als Hintergrundbild eingefügt und automatisch zentriert beschnitten eingepaßt.

Das Coverblatt verläuft um die seitlichen Kanten des Hardcover-Buchdeckels herum. Auf der Innenseite wird es mit dem Vorsatzblatt verklebt. Ein vollseitiges Titelbild endet knapp hinter (selten "auf") der Kante des Buchdeckels. Deshalb ist der Beschnittbereich der Titelseiten viel größer als bei den Innenseiten.

Wie kann ich Seiten umordnen?

Zum Umordnen von Seiten wählen Sie eine möglichst einen kleinen Darstellungsmaßstab, damit mehrere Seiten verkleinert, zeilenweise zu sehen sind.

Unterhalb jeder Seite befindet sich ein Informationsbereich, wo die Seitennummer bzw. der Seitenname steht. Klicken Sie auf diesen Bereich und verschieben Sie die Maus auf die gewünschte Seitenposition, bevor Sie den Mausknopf loslassen.

Die Seitenverschiebung könnnen Sie entweder am linken Rand oder am rechten Rand der Zielseite, aber auch mittig zur Zielseite beenden. Damit kann die Seite vor oder nach der Zielseite verschoben werden, aber auch getauscht werden. Unter der Zielseite symbolisieren rote Pfeile, die entsprechende Verschiebeposition/Tauschfunktion.

Wie lege ich doppelseitige Panoramabilder an?

Zur Zeit lassen sich doppelseitige Fotos nur manuell anlegen. Suchen Sie sich ein Layout mit ganzseitigen Elementrahmen. In den gegenüberliegenden Rahmen positionieren Sie jeweils das gleiche Foto.

Vergrößern Sie nun die Bilder mit der Vergrößerungsfunktion (beide identisch!), bis die Bilder jeweils nur noch mindestens 50% zu sehen sind. Jetzt verschieben Sie die Bilder in den Rahmen, bis das Bild passend positioniert ist.

Passend positioniert ist das Bild, wenn Sie in dem hellrot-transparenten Beschnittbereich das Bild wiederholt sehen.

Kann ich Hintergründe verwenden?

Sie können alle Seiten sowohl einfärben als auch mit Bildern hinterlegen.

Ein eigenes Foto oder ein Bild aus der Bibliothek (siehe: Fotowettbewerb ) setzen Sie in den Hintergrund, indem Sie das Bild aus der Bildauswahl via "Drag & Drop" in den Randbereich des Papierbereichs fallen lassen.

Der Papierbereich ist der Bereich in dem sich keine Bild-/Textelemente befinden.

Hinweis: Wenn Sie ein Bild in den mittleren Papierbereich fallen lassen, wird Ihr Foto als neues Element angelegt.

Was bedeutet das Schildsymbol?

Die Schildsymbole "Warndreieck", "Warndreieck-Ausrufezeichen" und "Stop" bedeuten, dass das eingefügte Bild in dieser Darstellungsgröße nicht in optimaler Qualität gedruckt werden kann, weil nicht genügend Bildinformationen (Pixel) für diese Bildfläche zur Verfügung stehen. Entweder liegt ein nicht ausreichend "aufgelöstes" Bild von der Kamera oder ein zu klein gewählter Bildausschnitt vor.

Lösung: Wählen Sie in der Kamera die Qulitätsstufe "fein"; wählen Sie keinen Bildausschnitt, sondern das gesamte Foto; benutzen Sie einen kleineren Bildbereich, für den die Qualität ausreichend ist.

"Testsieger Fotobuch Profi" Unsere Qualitätsansprüche zahlen sich aus. Denn wir speisen unsere Kunden nicht mit billigen Copy-Shop-Qualitäten ab. Einige Zitate über unser Fotobuch:

  • "Günstigster Preis"
  • "Beste Fotobuch-Qualität im Test"

Test Fotobuchdienste in der Macwelt Ausgabe 11/2007.

Übrigens: Das bemängelte Drag & Drop aus iPhoto klappt ab sofort.

Eine "glasklare Empfehlung" der Readaktion LinuxUser mit dem Ergebnis "Bindung/Druckmosaike - SEHR GUT" und "Farbtreue, Kontrast - GUT"

Erneut wird unsere Qualität bestätigt: das beste Druckergebnis gepaart mit dem günstigsten Seitenpreis. Gegen unsere Buchqualität hatte der große bekannte Mitwettbewerber keine Chance.

So heißt es klar im Fazit: Sofern Fotobuchprofi, wie angekündigt, seine Software nachbessert und die PDF-Uploadfunktion in die Webseite implementiert, erntet der Bilderdienst die glasklare Empfehlung der Redaktion.

Test "Gutenbergs Erbe" in der LinuxUser Ausgabe 09/2009.

Übrigens: Die größere Bildvorschau klappt immer: nur etwas warten, bis das Vorschaubild berechnet wurde.

Beste Schärfe und Farbtreue: Bereits 2005 bekam unser Qualitätsanspruch die passende Anerkennung: einige Zitate über unser Fotobuch:

  • "sowohl Cover- als auch Verarbeitungsqualität sind sehr gut"
  • "bieten die Fotos die beste Schärfe und Farbtreue im Testfeld"

Test Fotobuchdienste in der Color-Foto Ausgabe 6/2005.

 
Fotobuch 48 Seiten für 29,95 EUR! Fotobuch statt Fotoalbum!
©2004-2017 fotobuchprofi.de alle Rechte vorbehalten · Design & Anwendung TOPSYS.net